Bettinger Gemeinderäte

Dunja Leifels, geboren 1971, Gemeinderätin seit 1. Juli 2017

Politisches Engagement

Im Bereich Liegenschaften stehen mit dem Ziel der Werterhaltung des Anlagevermögens Sanierungsarbeiten an den gemeindeeigenen Immobilien an. Den Mietern sollen wie bis anhin zeitgemässe und erschwingliche Wohnungen zur Verfügung stehen. Mit den baulichen Massnahmen wird vor allem auch energetischen Verbesserungen hohe Priorität eingeräumt.

Im Rahmen der Erarbeitung des neuen Jagdgesetzes wird im Austausch mit den Verantwortlichen das Jagdregal der Gemeinde gesichert. Eine umsichtige Ausgestaltung der gesetzlichen Grundlagen hat grossen Einfluss auf die ökologische Qualität des Waldes und damit auch auf die Lebensqualität unseres Dorfs.

Die Einsitznahme in die Landwirtschaftskommission des Kantons Basel-Stadt und die aktive Pflege des Austausches mit dem lokalen Gewerbe runden mein Engagement im Bereich Volkswirtschaft ab.

Dunja Leifels ist seit 2006 wohnhaft in Bettingen. Sie möchte im Austausch mit der Bevölkerung stehen und sich für deren Belange in ihren Bereichen einsetzen.

 

Ueli Mauch, geboren 1966


Politisches Engagement

Die geplante Revision der kommunalen Zonenordnung ist für die Zukunft Bettingens ein wichtiger Schritt. Ziel der Raumplanung ist es, die vielen unterschiedlichen Bedürfnisse an unseren Lebensraum aufeinander abzustimmen, um so auch weiterhin ein lebendiges und attraktives Dorf mit Begegnungsorten zu sein.

Die Unwetter und Hochwasser werden immer häufiger; und auch Bettingen bleibt davon nicht verschont. Darum ist es mir ein wichtiges Anliegen, in Zusammenarbeit mit dem Kanton, die Hochwasserschutzmassnahmen voranzutreiben. Dies zum Wohle und zur Sicherheit der Einwohnerinnen und Einwohner von Bettingen.

Ueli Mauch ist seit 2002 wohnhaft in Bettingen und Leiter des technischen Dienstes bei der Chrischona International. Es ist ihm ein grosses persönliches Anliegen, sich für ein gemeinsames Bettingen mit beiden Dorfteilen einzusetzen.